Meinungen zum Buch

Startseite

Kontakt: schwammerlbuch@online.de




Buchbesprechung
 in passion-pilze-sammeln, 2018, Auszug:

»Meine Schwammerl«: Ein grandioses Bestimmungs- und Pilzlustbuch für kleines Geld im DIN-A-5-Format

Hinter dem Buch Meine Schwammerl steckt kein Verlagsteam, sondern nichts weiter als die Begeisterung eines einzigen Mannes für Pilze. ..............

Seit seiner Jugend hat er sich bei 1000 und mehr Pilzgängen Notizen zu Pilzen im Münchner Raum gemacht. Dieser Wissens- und Erfahrungsschatz ist durch nichts zu ersetzen. Gekrönt hat er diesen Schatz mit seinem herausragenden Buch Meine Schwammerl.

Streng genommen lautet der Buchtitel Meine Schwammerl - Pilze aus dem Münchner Umland.

Ich habe in der Überschrift und im Vorspann bewusst auf diesen Zusatz verzichtet, weil dies eine bedauernswerte Einschränkung bedeuten würde. Denn das Buch stellt Pilze aus 70 Gattungen vor, von denen fast alle in ganz Mitteleuropa vorkommen. Deshalb ist das Buch für den im Norden, Osten oder Westen sammelnden Pilzfreund von genau dem gleichen Wert wie für jeden süddeutschen Schwammerlfan.

Vorzüge des Buches

  1. Das Paperback-Buch im DIN-A-5-Format passt in jeden Rucksack und ist für den praktischen Gebrauch im Wald sehr gut geeignet.......... 
  2. Pilzfreunde sollten sich einzelne Pilzarten sinnvollerweise über ihre Gattungen erschließen. Peter Wenter stellt 70 Gattungen vor. Das ist überschaubar. Mit Dickfußröhrlingen, Filzröhrlingen und Raufußröhrlingen kennen wir zum Beispiel schon mal 3. Mit Hilfe des übersichtlichen Gattungsschlüssels lässt sich eine gesuchte Pilzart gut bestimmen. Wie das geht, zeigt dieses Beispiel zum Weiterblättern.
  3. Die Pilzgattungen und Pilzarten erfreuen sich sehr präziser Beschreibungen, die wissenschaftlichen Anforderungen standhalten. Doppelgänger werden markant abgegrenzt. Unter »Besonderheit« und »Verwendung« finden wir viel Spannendes und bislang Unbekanntes. Man kann in einzelnen Pilzarten lesen wie in einem Roman. Etwa darüber, was man mit dem Klebrigen Hörnling machen kann. 
  4. Das Buch besticht durch klarste Grafiken zum Erscheinungsbild der Pilze, die auf nur 2 Seiten ganz am Ende noch einmal kurz und knapp, aber ungemein charakteristisch dargestellt werden: Pilz- und Stielformen, Stielfestigkeit, Lamellen und Leisten, Arten der Ringe, Knollenarten.
  5. Tabellen wie »Typischer Wald, Zeigerpflanzen, Waldboden« oder eine Wettertabelle (z. B. »Es war kalt und feucht« - »Wo suchen?«) erleichtern deutlich das Auffinden von Speisepilzen. Die Tabelle »Wachstumszeiten und Gebiete (Auwald, Gras, Wiesen, Waldwege, Baumpartner) ausgewählter Pilze« ist sehr wertvoll.
  6. Sammel-, Verwertungs- und Kochtipps sowie Konservierungsmethoden werden ebenso vorgestellt wie die Ökologie der Pilze und ihre wissenschaftliche Klassifikation (Abteilung, Klasse, Ordnung, Familie, Gattung, Art).
  7. Am Buchende finden wir Bilder zu den die wichtigsten Zeigerpflanzen für Pilze sowie 3 Kochrezepte. Ja, es sind tatsächlich nur 3, aber die sitzen! Und verraten Autor Peter Wenter als wahren Liebhaber und Genießer von Pilzen, handelt es sich doch um echte Klassiker aus der Pilzküche. Welche das sind, wird nicht verraten...

Fazit: Ein tolles Geschenk für den Gabentisch!

..............

Dieses hoch qualitative Buch, das man überall leicht mit hinnehmen kann, gehört einfach in jeden Haushalt mit Schwammerlbegeisterung. Das gebietet fast alleine schon der unschlagbar günstige Preis. Hier kommt ganz klar nur die

Gesamtnote 1*

(1 mit Sternchen) in Betracht.

Dank an Peter Wenter, der für die Veröffentlichung dieses tollen Werkes weder einen wissenschaftlichen noch einen technischen Stab zur Seite hatte, sondern es ganz alleine stemmte, mit dem Wissen eines weit gewanderten Praktikers und viel Liebe zum Detail.

Jeder Pilzfreund wird sich über dieses Buch freuen! 

 




Buchbesprechung in der Zeitschrift  "Der Pilzfreund",
7. Ausgabe März 2018
 www.pilzfreunde.eu:

Klick aufs Bild!

 
Rezensionen auf  Amazon:

5,0 von 5 Sternen
Sehr praktisch
Review in Deutschland am 13. November 2019
Format: Taschenbuch  Verifizierter Kauf
Ich habe noch die nicht mehr lieferbare Ausgabe als Taschenbuch mit Ringbindung. Ich denke zusammen ist es eine super Kombi. Das Ebook am Smartphon ist ja immer dabei. Das Taschenbuch ist für die Feinarbeit. Leider ist die Pilzsaison jetzt vorbei.

Ältere Rezessionen zur Ausgabe mit Spiralbindung:

5,0 von 5 Sternen
Mein neues Schwammerl Referenz Werk
9. Oktober 2019
Verifizierter Kauf
Buch wurde sehr schnell versandt und war am Tag nach der Bestellung da.
Man merkt dem Buch an, dass es von einem erfahrenen Schwammerl Geher mit viel Erfahrung und Passion geschrieben und gestaltet wurde. Die Fotos sind sehr gut, das System zur Bestimmung ist schlüssig. Mein persönliches Highlight sind die zusätzlichen Informationen zu bevorzugten Standortbedingungen und zu Böden, Zeigerpflanzen etc. Diese Informationen sind in der Praxis sehr hilfreich. Das Buch ist vom Format und her und dank der robusten Machart perfekt geeignet beim Schwammerln dabei zu sein. Die Auswahl der erfassten Schwammerlsorten erscheint mir sehr sinnvoll. Der Titel täuscht den einen oder anderen evtl. etwas. Das Buch ist in Niederbayern, dem Allgäu oder der Oberpfalz natürlich genauso hilfreich.
Danke an den Autor für diesen großartigen Helfer.

5,0 von 5 Sternen
Zuckersüßes und liebevoll gestaltetes Buch!
21. Juli 2019
Verifizierter Kauf
War ein Geschenk für meine Mutter. Sie ist einfach in den Wald gezogen und hat wild angefangen Pilze zu sammeln. Ich hab ihr dann das Buch gekauft. Sie hat sich sehr gefreut, auch wenn ihre Pilzsammelphase momentan (zum Glück) ruht. Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet und steht anderen Pilzbestimmungsbüchern in nichts nach. Es sind nur nicht ganz so viele Pilze beschrieben wie z.B. in den umfangreichen Kosmos Pilzbestimmungsbüchern. Hier werden die häufigsten und wichtigsten Speisepilze des Münchner Umlands mit samt den Doppelgängern und der gefährlichsten Giftpilze aufgeführt. Genau das richtige also, wenn man in München und Umgebung unterwegs ist…. Ich werde mit meiner Mutter definitiv im Herbst Pilze sammeln gehen.
Nützlich

5,0 von 5 Sternen
Sehr praktisch und sehr gut lesbar, auch der Preis ist top!
14. September 2017
Verifizierter Kauf
Derzeit sind bei uns die Speisepilze rar, das Buch hat aber meine Suche interessant gemacht. Konnte kaum aufhören, die bisher unbeachteten Schwammerl näher zu betrachten. Meist findet man ihre Gattung schnell heraus. Sehr praktisch ist die Ringbindung. Sollte eigentlich bei allen Büchern, die man mitnimmt so sein. Das Buch ist sehr gut lesbar und bietet Informationen, die man sonst kaum findet. Auch der Preis ist top!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Nützlich

1,0 von 5 Sternen
Enttäuscht
15. Juli 2019
Verifizierter Kauf
sehr speziell auf die Oberbayrische Region zugeschnitten.

Verifizierter Kauf
Auf Waldspaziergängen sehe ich unendlich viele unterschiedliche Pilzarten die meine Neugier wecken. Sie alle genau zu bestimmen ist mir zu langwierig. Mit Hilfe des Buches finde ich jedoch blitzschnell die Gattung und ihre Eigenschaften heraus. Das reicht mir. Wenn ich manchmal mehr wissen will, finde ich auch die häufigsten Arten der Gattung im Buch beschrieben und abgebildet. Im Übrigen sind die beschrieben Gattungen und Arten überall in Deutschland anzutreffen. Die Einschränkung "Pilze aus dem Münchner Umland" betrifft offensichtlich nur die Auswahl der typischen Arten und ein paar Hinweise zum Boden. Die Ringbindung finde ich praktisch. Lose Seiten ade!

Endlich ein Pilzführer von einem Praktiker
Dieser Führer geht voll auf die Bedürfnisse eines Pilzsuchers in der Region Alpenvorland ein.
Es wird der Zusammenhang zwischen Wald Art, den dort befindlichen Pflanzen und der Bodenbeschaffenheit aufgezeigt und erklärt, ob sich dort das Suchen nach Pilzen lohnt. In einer aufschlussreichen Tabelle wird gezeigt zu welcher Zeit in welchem Gebiet welche Pilze zu finden sind. Um die Pilze gut unterscheiden zu können hat der Autor kurz und verständlich die einzelnen Merkmale und Gattungen der Pilze mit schematischen Zeichnungen gut erklärt. Auch auf das Vorgehen eines noch unerfahrenen Pilzsammlers wird Rücksicht genommen. Der größte Teil des Buches ist der Beschreibung der einzelnen Pilze gewidmet.
Ein sehr großer Vorteil dieses Buches sind die sehr guten Farbaufnahmen jedes einzelnen Pilzes. Die bisher von mir verwendet Pilzbücher beschränkten sich auf schematische Zeichnungen od. SW Fotos. Bei jedem einzelnen Pilz wird die Jahreszeit, der Standort, die wesentlichen Merkmale wie Hut, Hutunterseite, Stiel und Geruch kurz und prägnant beschrieben. Zusammenfassend kann ich sagen, dass dies das erste Pilzbuch ist, dass von einem Schwammerlsucher für einen Schwammerlsucher geschrieben wurde. Die Spiralbindung meines Exemplars machte auch die Handhabung im Wald sehr einfach.

Andere per Email

28. Mai 2019, N. K aus Berlin:

... die Bücher sind heute angekommen, bin gerade am Durchblättern. Mein erster Eindruck: vielen Dank, ein rundum gelungenes Buch! Die Erklärungen sind wunderbar präzise, die eindeutigen Zeichnungen zeigen jeweils, was genau gemeint ist, und dank der Tabelle, welche die Pilze nach Ort und Zeitraum ihres Auftretens gliedert, weiß man gleich, wonach man gerade Ausschau halten kann. Schon nach dem ersten Schnuppern im Netz habe ich gleich mal ein Exemplar für eine Freundin mitbestellt und werde Ihr Buch, nachdem ich es jetzt ganz gesehen habe, auf jeden Fall weiterempfehlen.


16. August, kaiser-geotrekking:

Ein tolles Buch!  Meine Hochachtung!

31. August, M. aus München:

Buch ist gestern schon angekommen. Ein tolles Buch zum prima Preis, kompetent geschrieben. Ich war gleich mal 2 Stunden mit schmökern beschäftigt. Ist auch für ein wenig fortgeschrittenere Schwammerlsucher wie mich eine gute Ergänzung. Die Bindung ist prima zum umklappen (warum machen das nicht alle so? ) und das Papier ist wohl auch abwischbar. Klasse...ich nehme es gleich heute mit auf Tour in den Süden von München....


9. November,  S. aus Marburg

.... ich möchte Ihnen gerne mitteilen, dass ich Ihr Buch "Meine Schwammerl" wunderbar finde! Man merkt, wie viel Arbeit und Liebe zum Detail und der Pilzwelt in Ihre Veröffentlichung eingeflossen sind.  Besonders gut gefällt mir der bebilderte Gattungsschlüssel. Habe ich in dieser Form noch nirgendwo gesehen, und erleichtert die Bestimmung von Pilzen ungemein. Auch die vielen praktischen und gut nachvollziehbaren Hinweise sind super. Ich lebe weder im Umland von München, noch in Bayern, aber in der Übertragbarkeit in meine Biotope vor der Haustüre, sehe ich keine Schwierigkeit...






Links zu Pilzseiten

Der Tintling

passion-pilze-sammeln

Bayerische Mykologische Gesellschaft e.V.

Projekt Pilze am Ammersee

Verein für Pilzkunde München e.V.

123 pilze.de

Mykopedia

Pilze, Pilze, Pilze

Seite für die Pilzkunde in der Schweiz

Pilzfreunde e.V

Pilze sammeln im Herbst – Richtlinien und Tipps (weicht leicht von den Bestimmungen in Bayern ab)



Andere Links

Wer sich auch für das Angeln in den Seen der Voralpen interessiert, für den ist vielleicht die Seite
Angeln in den Seen der Voralpen
interessant.


Für  abenteuerlustige und wissbegierige Wanderer:
www.kaiser-geotrekking.de.


nach oben


Kontakt      Impressum        Datenschutz        hin Pilze sammeln Münchner Umland

       
Print